Ostfriesen gegen Rassismus

2018-11-20_20-37-26.jpegFünf Ostfriesen haben ein Lied gegen Rassismus geschrieben und damit eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Zum Dreh des Musikvideos kamen viele freiwillige Helfer.
Quelle NDR

Hierzu aber doch ein kurzer Gedankensplitter.

„Auf Veränderungen zu hoffen, ohne etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.“

Dieses Zitat begleitet mich schon viele Jahrzehnte.
Schlägt man die Zeitung auf, fallen uns viele Herausforderungen sofort ins Auge die ein individuelles Engagement für Veränderungen als zwingend notwendig erscheinen lassen. Das Internet gibt uns zwar die Möglichkeit zu einer breiten Meinungsäußerung in der digitalen Welt.
Doch belassen wir es lediglich bei Tweeds, bei Kommentaren, oder Likes und kommen nicht zusammen in der realen Welt, dann warten wir tatsächlich am Bahnsteig auf die Fähre!

Ostfriesen gegen Rassismus

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.