Nicht mit uns?

Ist dies wirklich ein kluger Schachzug?

Schnell und eindeutig wurde unsere Position verkündet. Ungewohnt viel innenpolitische Zustimmung und Beifall gab es für die Entscheidung, dass Deutschland sich nicht an einer militärischen Sicherung des Handelsweges am Horn von Hormus beteiligen werde. Es wird auf eine europäische Initiative verwiesen, die momentan doch extrem unwahrscheinlich zu sein scheint.
Was ist passiert? Iran ist ohne Zweifel ein aggressiver, unfreier, diktatorischer Islamistenstaat, der Terrorismus in anderen Ländern fördert. Diesen gefährlichen Staat zu kontrollieren war ein Ziel des Atomabkommens. Das hat der amerikanische Präsident leider nie verstanden.
Dieser Iran ist ohne Zweifel dabei am Horn von Hormus einen extrem wichtigen globalen Handelsweg mit tatsächlicher und angedrohter Gewalt abzuschnüren. \
Und wir machen aufgrund unserer Aversion gegen den rüpeligen halbstarken amerikanischen Präsidenten im Moment mehrere schwerwiegende Fehler. Wir handeln emotional und nicht klug abwägend.

  1. In einer Welt, die sich massiv verändert, sollten wir erkennen, dass unser Wohlstand kein Naturgesetz ist. Wir verdanken unseren Erfolg einer flexiblen Anpassung an neue Gegebenheiten und dem freien Handel.
  2. Mit der Verweigerung einer militärischen Unterstützung zur Freihaltung der Seewege am Kap von Hormus sind wir wieder einmal isoliert in Europa. Unsere typisch deutschen Debatten werden in unserer Nachbarschaft nur noch mit Augenrollen wahrgenommen. Tragen wir durch unsere fortwährenden Sonderwege vielleicht mit dazu bei dass Europa gespaltener wird?
  3. Schenken wir Trump vielleicht wieder ein Argument in seinem Furor gegen Deutschland? Das wirtschaftlich stärkste Land in Europa möchte wieder einmal andere für sich machen lassen?
  4. Kann es sein, dass wir so naiv sind zu glauben, dass unsere Verweigerung zur Sicherung der Seestraßen und den Iran in die Schranken zu weisen dort zu Respekt uns gegenüber führen wird?
  5. Verlieren wir dadurch vielleicht die letzten Möglichkeiten überhaupt noch als starker, selbstbewusster, anerkannter und respektierter Vermittler eine Eskalation verhindern zu können?

Keinem einigermaßen klar denkendem Menschen kann an einer Eskalation am Golf gelegen sein. Deshalb wäre eine geschlossene europäische Intervention zur Sicherung der Handelswege wesentlich besser gewesen als ein direktes Aufeinandertreffen der Amerikaner und Iraner.

Nicht mit uns?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s